Diversity Management

Was ist Diversity Management? Wie kann es Unternehmen, Einzelpersonen und der Gesellschaft nützen? Stimmen, Meinungen und Ratschläge von Expert:innen aus Wirtschaft und Institutionen, aus Politik und Bildung.

Inklusion Hochschule

Mehr Inklusion an Hochschulen

Ganz im Zeichen von mehr Inklusion an den Hochschulen stand der Campus St. Pölten im Rahmen einer Aktionswoche. Interessierte, insbesondere Menschen mit unterschiedlichen Behinderungs- und Diskriminierungs-Erfahrungen konnten sich informieren und einbringen.

Bildung und Diversity: die Basis für das Miteinander

Bildung und Diversity: Wie werden Student:innen an der Pädagogischen Hochschule Kärnten auf ihren späteren Alltag in den Bildungseinrichtungen vorbereitet, was die Diversität betrifft? Ein Interview mit Prof. Mag.a Magdalena Angerer-Pitschko, Institutsleiterin für Mehrsprachigkeit und Transkulturelle Bildung an der PHK.

Menschen mit Behinderungen einstellen

Menschen mit Behinderungen einstellen: Der Weg zu einem selbstbewussten Umgang mit dem Thema Behinderung ist manchmal gar nicht so einfach. Man kann so viel falsch machen. Oder doch nicht? myAbility, ein „Verified Social Enterprise“ an der Schnittstelle Inklusion, Wirtschaft und Arbeit, hat 5 wesentliche Tipps für Sie.

Erfolgreich mit Neurodivergenz

Erfolgreich mit Neurodivergenz, denn diese verleiht Super-Kräfte – so Anna Marton, Geschäftsführerin von Amazing15. Auf DIVERSITYGuide.at erzählt sie aus ihrem Leben.

Vielfalt managen, wie geht das?

Vielfalt managen: Was komplex und teuer klingt, ist für Unternehmer:innen ebenso wie für ihre Mitarbeiter:innen ein Weg in eine erfolgreiche Zukunft. Astrid G. Weinwurm-Wilhelm, Organisationsberaterin & systemische Coach mit dem Schwerpunkt Diversity Management und Präsidentin der Queer Business Women und von Pride Biz Austria, über die Entscheidung für Diversity Management und seine Umsetzung.
Gender-Bias in Kinderbüchern

Gender-Bias in Kinderbüchern mit KI entdecken

Gender-Bias sind auch in Kinderbüchern gang und gäbe. Buben dürfen oft Abenteuer erleben, Mädchen hingegen den Alltag. Ein Forschungsprojekt widmet sich nun unter diesem Gesichtspunkt der Kinderliteratur. Mittels künstlicher Intelligenz soll die Gleichberechtigung messbar werden.
altersdiskriminierung - jobsuche

Altersdiskriminierung bei Jobvergabe verschwendet Kompetenzen

Altersdiskriminierung – sei es auch unabsichtlich - macht den Arbeitsmarkt für ältere Jobsuchende oftmals zu einer eher ungemütlichen Spielwiese. Eine Jobplattform in Österreich hat sich genau darauf spezialisiert und setzt auf Kompetenz-Matching.

Passion for Profession – neurodivergente Personen mit Potential

Personen aus dem neurodivergenten Spektrum haben aufgrund ihrer Besonderheit ein ganz spezielles Potential, auf das Unternehmen noch viel stärker bauen sollten. Amazing 15 hilft dabei und vermittelt nicht nur Personal, sondern entwickelt gemeinsam mit seinen Kunden Strategien zum Erfolg.

Inklusive Pädagogik: Neuer Studiengang

Ein neuer Studiengang, der sich umfassend mit inklusiver Pädagogik befasst, startet in Österreich ab dem Wintersemester 2024/25. Das ist gleichzeitig der erste seiner Art im deutschsprachigen Raum. Wir haben einen Blick darauf geworfen und sind angetan vom Angebot.

Unterschiedliche Chancen für Mütter und Väter

Es ist bekannt: Mütter verzeichnen eine deutlichen Knick in der Karriere. Aber schon im Bewerbungsgespräch haben Mütter gegenüber Vätern Nachteile – das zeigt ein aktuelles Experiment der Studentin Sarah Riedenbauer für ihre Masterarbeit an der FH Burgenland, das sie unter 67 HR-Manager*innen durchführte.

Umfrage: Inklusion im Kindergarten erwünscht

Inklusion im Kindergarten liegt den Österreicher*innen erfreulicherweise immer mehr am Herzen. Das hat kürzlich eine Umfrage ergeben. So befürworten Befragte gerade für elementare Bildungseinrichtungen eine Erhebung des Unterstützungs- und Förderbedarfs.

Diversität und Mitarbeiterzufriedenheit als HR-Trend

HR-Trends: Die Suchen nach passenden Mitarbeiter*innen ist eine stete Herausforderung für Personalverantwortliche. Eine Studie hat unter anderem die Top-Themen für den Bereich Human Resources (HR) erhoben. Mitarbeiterzufriedenheit, Diversität, Nachhaltigkeit oder Inklusion rangieren hier ganz oben.

Inklusive Schulen statt Ausgrenzung – Forderung Diakonie

Inklusive Schulen: Die Trennung zwischen Sonder- und Regelschulen und eine „vermeintliche Wahlfreiheit“ wird von der Diakonie heftig kritisiert. Die Umverteilung von Ressourcen aus dem Sonderschulwesen in inklusive Schulen wird gefordert.

„Meritus“ für vorbildliche Unternehmen

Zum achten Mal wurde der "Meritus", die begehrte Auszeichnung von Pride Biz Austria für Diversity Management verliehen. Die Teilnahme war mit 39 Einreichungen so groß wie noch nie, was durchaus als positives Signal gesehen werden darf. Am 9.11.2023 am "Sieger-Stockerl": die Ebcont Group GmbH, die Stadt Graz, die Windkraft Simonsfeld AG sowie "Our Bodies" und "BunterBund".

Werbe-Zugpferd Regenbogen?

Die Offenheit der Österreicher:innen für Paraden und damit einhergehende Statements im Zeichen der Regenbogenfarben ist groß. Aber wie sieht es mit diesen Themen im Marketing aus? Wie glaubwürdig sind Unternehmen, die ihre Logos bunt einfärben und sich auf Social Media "offen" zeigen, wirklich?
Advertorial

Chancen für alle Kinder

Bildungschancen für alle Kinder, die Kinderrechte und der Kampf gegen Kinderarmut sind die wichtigsten Ziele der Kinderfreude. Als größter privater Kindergarten- und Hortträger Wiens mit 155 elementaren Bildungseinrichtungen leben die Kinderfreunde die Grundwerte Vielfalt und Solidarität. Dabei ist die diverse Identität der Mitarbeiter:innen ebenso wesentlich wie die der betreuten Kinder.

Alle reden davon, aber wer tut’s wirklich?

Diversity & Inclusion ist allen ein Anliegen. Theoretisch. Denn in der Umsetzung ist in Österreichs Unternehmen noch reichlich Luft nach oben, meint Elisa Aichinger - Partnerin bei Deloitte Consulting und für den Bereich Social Innovation verantwortlich - im Interview.

7 Schritte zum Erfolg

Der Norweger Oyvind Bo - Partner & Senior Vice President bei Ward Howell International, dem global tätigen Leadership Consulting Unternehmen für Führungskräfte - erklärt hier die 7 wichtigsten Schritte zu einem diversitätsbewussten Team.

Respekt, ohne zu werten

In welche Richtung entwickeln sich Arbeit und Gesellschaft? Und welche Rolle spielt Diversity dabei? Darüber spricht Mag. Wilhelm Molterer, Vizepräsident des Ökosozialen Forums, Vizekanzler und Bundesminister a.D., mit DiversityGuide.at.

Vielfalt in Zahlen

Wie steht es um Diversity, Equality & Inclusion, wie ist der Stand der Dinge?

Packen wir‘s an! Aber wie?

Warum das Aufbrechen von Monokulturen das übergeordnete Ziel eines Diversity Konzeptes ist, und was die Gleichstellung der Frau mit Nachhaltigkeit zu tun hat, erklärt Elisa Aichinger, Partnerin bei Deloitte Consulting,

Die Politik ist gefordert

Angela Wroblewski, die sich am IHS (Institut für Höhere Studien) mit Bildungs- und Hochschulforschung mit Fokus auf Gender-Fragestellungen, Evaluation von Gleichstellungspolitiken im Bereich Wissenschaft, Bildung und Arbeitsmarktpolitik befasst, wirft den Ball den Bildungseinrichtungen bzw. der Politik zu und fordert fest verankerte Vorgaben in Sachen „Diversity, Equality & Inclusion“.

Chance statt Belastung

Diversity & Inclusion stellen einen zentralen Wettbewerbsvorteil dar. Warum hinkt Österreich in diesem Bereich nach? Dieser Frage geht Oyvind Bo, Partner & Senior Vice President bei Ward Howell International, dem global tätigen Leadership Consulting Unternehmen für Führungskräfte, nach.